Die Band

Die Toten Hosen

Interessante Informationen über die Düsseldorfer Musikgruppe

Die Toten Hosen (Pseudonym: Die Roten Rosen) nennt sich eine Musikgruppe aus Düsseldorf, die sich aus der deutschen Punkbewegung entwickelt hat und 1982 gegründet wurde.

Die Band Die Toten Hosen spielt Rockmusik mit überwiegend deutschen Texten und Elementen aus dem Punkrock. Neben der Berliner Musikgruppe Die Ärzte ist sie eine der kommerziell erfolgreichsten deutschen Bands mit Wurzeln im Punkrock. Sie veröffentlichte bis Dezember 2013 fünfzehn Studioalben, fünf Konzertalben und sieben Kompilationen. Seit dem Jahr 1990 belegte sie neunmal den ersten Platz der deutschen Albumcharts.[1] Ihren Schwerpunkt legen die Musiker auf Livekonzerte und den nahen Kontakt zum Publikum.

Aktuelle Besetzung

Campino
Campino

Gesang

Andreas Frege wurde am 22.Juni 1962 in Mettmann geboren.
Von 1978 bis 1982 war er der Sänger bei der Prunkband ZK

Kuddel

Kuddel

E-Gitarre

Georg AndreasChristian von Holst wurde am 11.Juni 1964 in Münster geboren und war von 1979 bis 1982 ebenso bei der Prunkband ZK

Breiti

Breiti
Michael Breitkopf ist am 06.Februar 1964 in Düsseldorf geboren.
Vorher spielte er bei der Band -Aram und die Schaffner-

Andi

Andi

E-Bass

Andreas Meurer wurde am 24.Juli 1962 in Essen geboren und ist seit 1982 bei DTH.
Vorher war er Roadiebei der Band ZK

Vom

Vom

Schlagzeug

Stephen Georg Ritchie wurde am 06.August 1950 in Billericay (England) geboren.
Er war ehemaliger Roadie von Wölli (s.u.) und löste ihn 1999 am Schlagzeug ab.

Bildquellen der aktuellen Besetzung: www.dietotenhosen.de

Kommentare sind geschlossen.